Search

Krebs-Neumond

Am Montag, 20.7. um genau 19:32 Uhr haben wir einen Neumond, und zwar den zweiten Neumond im Zeichen Krebs dieses Jahr. Das Thema des letzten Neumondes mit seiner kraftvollen Sonnenfinsternis findet nun seine Fortsetzung. Ich lade dich herzlich ein, dich hier nochmal zu vertiefen.


Hast du dich mit den damals anstehenden Themen auseinandergesetzt? Konntest du das Prinzip des Zeichens Krebs verstehen und integrieren? Jetzt ist ein günstiger Zeitpunkt, nochmal zurückzuschauen, eine Bestandsaufnahme zu machen und diesen Bereichen ein weiteres Mal deine Aufmerksamkeit zu schenken.


Wenn die Hausaufgaben gemacht sind, können wir den Neumond ideal dafür nutzen, um eine stärkere Verbindung zu unserem Wesenskern aufzubauen und aus uns und unserer Essenz heraus Neues zu erschaffen. Dann können wir etwas kraftvoll ins Leben bringen. Dabei kann es sich zum Beispiel um ein berufliches Projekt handeln oder du möchtest in einem Lebensbereich ganz neu durchstarten.


Welche Aspekte begleiten uns noch?


Zweifel, Ernsthaftigkeit und Klarheit


Saturn im Steinbock bildet eine Opposition zum Neumond.

In diesen Tagen werden wir mit einer gewissen Ernsthaftigkeit und vielleicht auch eher unterkühlten Emotionen konfrontiert. Möglicherweise erfahren wir diese nicht nur in unserer eigenen Gefühlswelt, sondern bekommen sie auch im Außen präsentiert. Auf die aktuelle weltliche Situation umgelegt, könnte das bedeuten, dass wir uns wieder mehr mit Einschränkungen und Begrenzungen unserer Freiheit abfinden müssen. Es kann sich aber eben auch nur um gefühlte Einschränkungen handeln, die tatsächlich sehr subjektiv sind. Zudem können sich eine gedämpfte Stimmung, Ängste und vermehrt Zweifel und Selbstzweifel zeigen.


Saturn kann aber auch für ein größeres Maß an Klarheit und Struktur sorgen und damit einhergehend für mehr gefühlte Sicherheit und Stabilität. Wir werden sehen, in welcher Art und Weise sich diese Energie im täglichen Leben zum Ausdruck bringt. Die Wahrnehmung ist hier auch sehr individuell und hängt von eigenen Prägungen ab. Dazu kannst du dir zum Beispiel ansehen, wo die aktuelle Saturn-Neumond-Konstellation gerade durch dein eigenes Geburtshoroskop wandert und welche Aspekte sie bildet.

Aktives Handeln im Namen der Heilung


Mars in Widder in Konjunktion zum rückläufigen Chiron und im Quadrat zu Merkur

Seit Mars in den Widder gewandert ist (Ende Juni), sind wir mit einer sehr kraftvollen Energie konfrontiert, die uns immer wieder auffordert, zu handeln. Durch die Rückläufigkeit ab September befindet sich Mars in diesem Jahr außergewöhnlich lange in seinem eigenen Zeichen und wirkt dort besonders stark. Das heißt, dass wir konstant von dieser starken, nach außen drängenden Kraft, umgeben sind. Auch wenn wir sie aufgrund anderer Einflüsse nicht immer deutlich spüren, können wir sie im Hintergrund meist doch wahrnehmen. Wenn du zum Beispiel das unterschwellige Gefühl hast, ständig angetrieben zu sein und immer irgendetwas tun zu müssen, dann spürst du hier sehr wahrscheinlich den Widder-Mars. Auch eine erhöhte Reizbarkeit, Streitlust, Impulsivität sowie der Wunsch, dich mit anderen zu messen, entspricht diesem Aspekt sehr stark.


Die Verbindung zum rückläufigen Chiron triggert wieder einmal alte Verletzungen. Diesmal hat es viel mit Kämpfen zu tun. Mit der Spannung zu Merkur kommt auch der Kommunikation in diesem Kontext eine besondere Bedeutung zu. Vielleicht hast du das Gefühl, dass du dich immer extrem anstrengen musst und trotzdem nicht ans Ziel kommst. Vielleicht neigst du zu Überreaktionen und fügst anderen durch aggressive Worte Verletzungen zu oder du empfängst diese. Oder aber du unterdrückst dein Kraftpotenzial und hast das Gefühl, dich und deine Bedürfnisse gar nicht durchsetzen zu können. All diese Themen könnten jetzt auftauchen, sofern sie einen Bezug zu dir haben.


Entscheidend ist, wie du damit umgehst und ob du die Potenziale darin konstruktiv nutzt. Mit Mars-Chiron eignet sich die Zeit wunderbar, um all diese Themen in die Heilung zu bringen, und zwar aktiv und bewusst. Ein guter Weg ist beispielsweise, die eigene Wahrheit klar und deutlich auszusprechen und schließlich auch zu leben. Aber immer in Respekt und Wertschätzung anderen gegenüber.


Übrigens: Das Thema Heilung kann auch in einem größeren Kontext gesehen werden. Vielleicht bist du in einem heilenden Beruf tätig oder spürst, dass es dich dorthin zieht. Achte mal darauf, ob es da in dir eine Resonanz gibt.

Von Geistesblitzen und hohen Idealen


Merkur Sextil Uranus

Gerade diese Konstellation hilft uns ganz besonders, die vorher beschriebenen Themen auf eine heilsame Art zu lösen. Hier besteht nämlich eine anregend-harmonische Verbindung zwischen dem kommunikativen, mentalen Prinzip (Merkur) und dem Prinzip der Freiheit und der Erneuerung (Uranus). Und diese fördert stark die eigene Intuition, spontane Eingebungen und geniale Ideen, die oft aus dem Nichts heraus durchbrechen. Wenn du deine Wahrnehmungskanäle bewusst auf Empfang schaltest und dich dafür öffnest, kann sich eine sehr schöpferische Energie entfalten, die dir Lösungen zuteilwerden lässt, die du dir mit dem normalen Verstand gar nicht „erdenken“ könntest.


Jupiter Sextil Neptun

Dieser Aspekt bringt definitiv mehr Harmonie in die sonst recht harten Aspekte. Hier verbinden sich die Sehnsucht nach einem Leben in allumfassender Harmonie und Eintracht mit hohen Idealen und den Visionen einer besseren Welt. Es ist auch die Verbindung von Glauben und Eingebung. Dieser Aspekt ermöglicht uns jetzt einen leichteren Zugang zu diesen Themen. Er hilft uns dabei, den Sinn hinter vielem zu erkennen und höhere Ziele und Visionen anzustreben. Er kann auch einen spirituellen Glauben fördern und das Vertrauen ins Leben stärken.

Konkrete Umsetzungsimpulse


Verbinde dich immer wieder mit deiner höheren Vision und Mission in deinem Leben. Falls das Thema neu für dich ist, versuche dich dafür zu öffnen. Lies etwas darüber, finde Menschen, die dich inspirieren und suche den Austausch.


Übe dich in der Balance zwischen aktiven Handlungen und der Bereitschaft zu empfangen. Lass die Verkrampfung und den Kampf los und erlaube dir, die besten Impulse über die vielfältigsten Wege zu empfangen. Den Empfangsmodus erreichst du ganz leicht und spielerisch. Du kannst dich einfach hinsetzen, chillige Musik auflegen, und dich ganz und gar dem Sein hingeben. Im Hintergrund mit deiner Offenheit, die besten Lösungen für alle Beteiligten zu empfangen.


Beschäftige dich mit der Suche nach deiner eigenen Wahrheit. Was ist deine Essenz? Tauche immer tiefer ein, bleib nicht an der Oberfläche. Es geht um dich und dein Leben. Wofür bist du hier? Sprich deine Erkenntnis aus und spür, was das in deinem Leben bewirkt.

Achte auf dein Ruhebedürfnis und gib auch deinem Körper genug Zeit und Raum, sich ausgiebig zu entspannen. Durch eine erhöhte Achtsamkeit im Alltag schützt du dein ganzes Körper-Geist-Seele-System vor Überforderung und Verletzungen.


Ich wünsche dir eine wunderbare Neumond-Zeit!




-


Wenn meine Beiträge dich inspirieren, freue ich mich, wenn du mich und meine Arbeit unterstützen möchtest. Du kannst dies auf folgenden Wegen tun:

PayPal Konto: stefanie.angerer@gmail.com oder auf:

Konto: BIC: BAWAATWW; IBAN: AT38 1420 0200 1270 9553