Search

Krebs-Neumond & Sonnenfinsternis


Zur Sommersonnenwende am 21.06. um 08:41 findet ein Neumond im Zeichen Krebs statt und mit ihm eine ringförmige Sonnenfinsternis. Finsternisse bringen eine besondere Energie mit sich, die die Wirkung der astrologischen Ereignisse noch intensivieren.


Das Bewusstsein wird vom Unbewussten verdeckt


Aus astrologischer Sicht lässt sich eine Sonnenfinsternis folgendermaßen deuten: Das Unbewusste oder Unterbewusste (Mond) schiebt sich für einen kurzen Moment vor das Bewusstsein (Sonne). Der Mond steht auch für den Schatten und die Sonne für das Licht. Man kann also sagen, dass das Licht, das unseren Weg weist und in die Zukunft zeigt, von unseren unbewussten Schatten und den verdrängten Erfahrungen unserer Vergangenheit verdeckt wird. Und die Finsternis erinnert uns daran – sie gibt den Anstoß und legt uns nahe, uns darum zu kümmern. Manchmal wird dies durch markante Ereignisse getriggert, durch Worte, die jemand spricht, oder aber es tauchen ganz unvermittelt alte, schmerzhafte Bilder in uns auf, vielleicht auch in Träumen. Wie auch immer sich diese Themen individuell zeigen – die Finsternis bringt höchstes Transformationspotenzial mit sich!


Nun ist es auch wichtig, auf das Zeichen zu achten, in welchem die Eklipse stattfindet, denn in dieser Qualität drückt sie sich besonders aus. Beim Krebs geht es unter anderem stark um die Gefühle, um Fürsorge, Geborgenheit und Sensibilität. (Hier kannst du mehr erfahren). Ganz besonders werden wir zu dieser Zeit auch wieder mit Kindheitsthemen konfrontiert. Einschneidende Erlebnisse, Traumata und Prägungen können verstärkt an die Oberfläche kommen und alten Schmerz aus dieser Lebensphase wachrufen.


Eine Eklipse strahlt ihre Wirkung übrigens schon Wochen vor und Monate nach dem tatsächlichen Ereignis aus. Möglicherweise ist dir das eine oder andere Thema in der letzten Zeit also bereits begegnet.

Die persönliche Bedeutung der Finsternis


Finsternisse haben immer eine gewisse Bedeutung, sowohl kollektiv als auch persönlich. Diese kann sich individuell aber stärker oder schwächer zeigen, je nachdem, wo sie uns bzw. unser Geburtshoroskop berührt. Der Ort, an dem sich die Finsternis in deinem Horoskop zeigt, sagt etwas darüber aus, wo und wie sie ihre Wirkung entfaltet. Das Horoskop ist in 12 Häuser (Lebensbereiche) eingeteilt und in diesem Bereich, in den sie hineinfällt, spürst du sie am meisten. Eine intensivere Wirkung ist dann gegeben, wenn sie zusätzlich einen starken Aspekt zu einem Planeten oder einer Achse (zB Aszendent und MC) in deinem Horoskop bildet. Die Finsternis findet diesmal auf 0° Krebs statt, das ist ganz am Anfang des Zeichens.


Wenn es dich interessiert, kannst du im Internet auf einigen Seiten kostenlos dein Horoskop berechnen und auch die Transite dazu anzeigen lassen. In den Transiten (Zeit der Finsternis: 21.06.2020 08:41) siehst du die Finsternis dort, wo sich Sonne und Mond am gleichen Punkt treffen. Und dann kannst du schauen, wo sich diese in deinem Horoskop befinden.

Üblicherweise befindet sich das Geburtshoroskop im inneren Kreis und die transitierenden Planeten im äußeren Kreis. Wenn du hierzu fragen hast, kontaktiere mich gerne.


Ganz besonders wirkt diese Finsternis auf Menschen, die ihren Geburtstag an diesem Tag oder kurz davor/danach feiern. Denn dort prägt sie auch das Horoskop des neuen Lebensjahres. Aber auch Menschen mit Geburtsdatum um den 21. Dezember werden diese Konstellation durchaus spüren.


Welche Aspekte begleiten uns zusätzlich?

Bedürfnisse erkennen und achtsam kommunizieren


Merkur Quadrat Lilith

Merkur im Krebs unterstützt uns grundsätzlich dabei, unsere Bedürfnisse nicht nur zu erfühlen, sondern auch geistig zu erfassen und auszusprechen. Durch die Rückläufigkeit des Planeten kann der Bewusstwerdungsprozess noch gründlicher erfolgen und tiefer wirken. Allerdings bringt das Quadrat zur Widder-Lilith Herausforderungen mit sich. Wenn wir nämlich (endlich) zu unseren wahren Bedürfnissen vorgedrungen sind, sie vielleicht sogar aussprechen, diese aber nicht gleich entsprechend erfüllt werden, neigen wir jetzt leichter zu Überreaktion und trotzigem Verhalten (auch Schattenthemen von Krebs). Lilith im Widder ist gerne rebellisch und impulsiv. Deshalb können wir mit unüberlegten, vorschnellen Aktionen uns selbst und anderen schnell schaden.


Wichtig ist es daher, auf Geduld und Achtsamkeit zu setzen. In erster Linie geht es darum, für die eigenen Bedürfnisse einzustehen und Verantwortung zu übernehmen. Und nicht einfach zu erwarten, dass andere sie uns erfüllen müssten. Besser ist es, offene, wertschätzende Gespräche zu führen und Wünsche klar, aber liebevoll auszusprechen.

Der Konflikt zwischen Fühlen und Handeln


Neumond Quadrat Mars

Durch den Spannungsaspekt kann sich diese Kombination in erhöhter Reizbarkeit ausdrücken. Fühlen (Mond) und Handeln (Mars) sind im Konflikt, wodurch es zu unbedachten emotionalen Ausbrüchen kommen kann. Da Mars allerdings noch in den Fischen steht und durch dieses Zeichen in seiner Impulsivität gebremst wird, zeigt sich der Aspekt wahrscheinlich von einer milderen Seite. Im besten Falle unterstützt die Sensitivität der beiden Wasserzeichen ein besseres Gespür für unsere Bedürfnisse und ein intuitives Handeln, das auch das Wohl eines größeren Ganzen miteinbezieht.


Was kannst du noch tun?


Wenn ich dir eines unbedingt raten würde, dann ist es mutiges Hinschauen. Öffne dich für das was sich dir zeigen möchte. Es zeigt sich immer dann, wenn die Zeit reif dafür ist. Erlaub dir, zu fühlen was du fühlst. Sei bereit, zu erkennen, worum es wirklich geht. Und lass dich auf innere Arbeit ein. Jetzt ist eine wunderbare Zeit, um noch einmal mit deiner Vergangenheit aufzuräumen und vieles in Heilung zu bringen.


Beschäftige dich damit, was du wirklich brauchst, um dich geborgen und zuhause zu fühlen. Und lerne mehr und mehr, dafür Verantwortung zu übernehmen. Nur du selbst kannst dafür sorgen, dass es dir gut geht und dass du dich genährt fühlst.


Es geht immer mehr darum, ganz du selbst zu werden. Dazu ruft diese Zeit wieder und wieder auf. Die Verletzungen in uns bergen höchstes Wachstumspotenzial. Tiefe Wunden, die sich auftun und alle Menschen und Situationen, die uns gerade triggern sind wie Wegweiser. Sie deuten dorthin, wo wir uns selbst noch mit alten Mechanismen davon abhalten, wirklich kraftvoll zu leben. Deswegen ist es so wichtig, genau dort hinzuschauen und aufzuräumen.


Ich wünsche dir eine Wunder-volle Neumondzeit!


PS: Die nächsten Monate werden spannend. Astrologisch gesehen tut sich da so einiges. Es erwarten uns mehrere starke und herausfordernde Aspekte. Ich werde darüber berichten und freue mich, wenn du dranbleibst!

-

Wenn meine Beiträge dich inspirieren und unterstützen, freue ich mich, wenn du mich und meine Arbeit mit einem Beitrag unterstützen möchtest. Damit ich noch viele Beiträge für dich schreiben kann. :-)

Du kannst dies auf folgenden Wegen tun:

PayPal Konto: stefanie.angerer@gmail.com oder auf:

Konto: BIC: BAWAATWW; IBAN: AT38 1420 0200 1270 9553