Search

Schütze-Neumond & Sonnenfinsternis

Am 14.12 um 17:13 Uhr findet ein Neumond im Zeichen Schütze statt. Dieser Neumond wird von einer totalen Sonnenfinsternis begleitet, die allerdings in Europa nicht sichtbar ist.

Zum Zeitpunkt des Neumondes befinden sich außer Sonne und Mond auch noch Merkur und der absteigende Mondknoten im gleichen Zeichen. (Eine Sonnenfinsternis findet übrigens immer dann statt, wenn ein Neumond in der Nähe des Mondknotens steht.)



Die Neumondzeit kennzeichnet immer einen Startpunkt, einen Neuanfang. Er kann auch als eine Samenlegung für den nun beginnenden Zyklus gesehen werden. Daher ist diese Zeit immer wunderbar, um das innere System zu resetten, sozusagen wieder auf Null zu stellen und neue Intentionen zu setzen. Im Zeichen Schütze gelingt das besonders gut, denn es ist DAS Zeichen der Visionen, Ziele und Hoffnungen. Alle Themen dieses Zeichens stehen jetzt besonders im Fokus: Horizonterweiterung, Sinnsuche, höhere Bildung, Intuition, lange innere und äußere Reisen, Glaube und Vertrauen… Lies hier gerne nochmal den Beitrag zum Zeichen Schütze. Es ist wichtig, diese Kraft sehr bewusst wahrzunehmen und sich ihr zu öffnen – gerade in diesem Jahr und zu dieser Zeit, auch wenn die Stimmung gerade eine andere ist.


Hohes Transformationspotenzial


Eine Extraportion Intensität verleiht uns jetzt auch die Sonnenfinsternis. Die Verbindung zum Un- und Unterbewussten, die zur Neumondzeit besonders stark ist, wird durch sie zusätzlich vertieft. Das ist nicht immer angenehm, denn wir werden dort mitunter großen Schattenthemen und abgespaltenen Anteilen begegnen. Vor allem da die Finsternis diesmal am absteigenden Mondknoten stattfindet, ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass sich Themen aus der Vergangenheit zeigen werden. Sonnenfinsternisse bergen ein starkes Transformationspotenzial in sich und führen häufig auch zu konkreten Ereignissen, die wichtige Wandlungsprozesse auslösen. Besonders stark wirkt die Sonnenfinsternis dabei auf Menschen, deren Sonne, Mond oder Aszendent zwischen ca. 20 und 26 Grad Schütze oder Zwillinge steht. Übrigens sind Finsternisse schon einige Wochen vor dem tatsächlichen Ereignis und noch Monate danach wirksam. Die wichtigsten Schlüssel für intensive Momente: Dableiben, bewusst in den Körper atmen, Gedanken und Gefühle beobachten und die Identifikation mit der äußeren Form so gut es geht loslassen.


Ich möchte dir diesmal ein paar Sätze mitgeben, die du einfach auf dich wirken lassen kannst. Vielleicht können sie dich inspirieren und vielleicht möchtest du eigene Sätze für dich kreieren.

  • Ich vertraue in meine eigene Kraft.

  • Mein innerer Kompass ist sicher und klar und führt mich zu meinem höchsten Wohle.

  • Fülle und Reichtum fließen alle Bereiche meines Lebens.

  • Ich habe alles, was ich wirklich brauche.

  • Ich entscheide und handle nach meinen hohen ethischen Grundwerten.

  • Ich begegne im Leben genau den richtigen Menschen, die mir helfen, ein Leben zu führen, das mir wirklich entspricht.

  • Ich bin großzügig, weitblickend und tolerant.

  • Ich habe klare Visionen im Bezug auf mein Leben und werde diese kraftvoll verfolgen.

  • Aktivität und Entspannung sind in einer guten Balance.

  • Ich bin offen für die Weltsicht anderer Menschen und freue mich, dadurch meinen Horizont zu erweitern.

  • Die richtige Ausbildung, der/die richtige Lehrer/in kommt auf ganz leichte Art und Weise zu mir.

  • Ich vertraue in eine höhere Kraft.


Du kannst auch sehr gerne (nochmal) mit den Journaling-Fragen aus folgenden Artikeln arbeiten: Tierkreiszeichen Schütze und Zwillinge-Vollmond. Sie passen nach wie vor perfekt in diese Zeit und du wirst wahrscheinlich bemerken, dass heute andere Antworten kommen als vielleicht vor zwei Wochen…


Bleibe wachsam


Ein wichtiger Aspekt ist diesmal außerdem Neptun im Quadrat zum Neumond und zur Mondknotenachse

Diese Konstellation kann uns nämlich recht schnell auf eine falsche Fährte führen. Dinge, die wir zu wissen glauben, oder die von außen an uns herangetragen werden, können sich als Irrweg oder Illusion entpuppen. Prüfe diesmal besonders genau, woran du glaubst und welche Ansichten du vertrittst. Vor allem im Außen sind wir ja immer wieder mit unterschiedlichsten Meinungen, Scheinwahrheiten und auch Verschwörungstheorien konfrontiert – ganz speziell in diesem Jahr. Daher ist es wichtig, gut bei dir und deiner Wahrheit zu bleiben und nicht jede Aussage für bare Münze zu nehmen. Gleichzeitig ist eine ehrliche Reflexion der eigenen Sichtweise ebenso hilfreich. Eine Schattenseite des Schütze-Zeichens ist nämlich das unreflektierte Beharren auf der eigenen Meinung. Es ist daher unglaublich wertvoll, die Balance zu finden und sowohl deine eigene Wahrheit als auch die Botschaften im Außen immer wieder auf Wahrhaftigkeit zu prüfen. Ein Leitsatz, den ich besonders hilfreich finde, ist: „Glaub nicht alles was du denkst.“


Im Hinblick auf die Sonnenfinsternis bekommt dieser Aspekt eine noch größere Bedeutung. Mit einer illusionären oder zumindest naiven Weltsicht können wir uns leicht täuschen lassen. Im Zusammenhang mit Begegnungen, die um diese Zeit oder in den Wochen zuvor stattgefunden haben, ist daher besondere Achtsamkeit angesagt. Scheuklappen aufzusetzen wäre jetzt die falsche Taktik, wenn du unliebsame Überraschungen vermeiden möchtest. Dies betrifft vor allem jene Menschen, die, wie oben beschrieben, die Sonnenfinsternis am deutlichsten spüren.


Umsetzungsimpulse


  • Suche bewusst die Stille. Bleibe so gut es geht bei dir und achte auf eine gute Verbindung zu deinem Körper.

  • Öffne dich für die Themen, die sich vielleicht zeigen werden und schau mutig hin. Fühle was zu fühlen ist, aber lass dich nicht von deinen Emotionen lähmen oder kontrollieren. Bleib da, bleib bei dir.

  • Arbeite mit den Gedanken und Affirmationen aus diesem Beitrag und setze dich gerne noch einmal mit den Journaling-Fragen der letzten beiden Beiträge auseinander.

  • Setze eine Intention für den neuen Zyklus. Was ist dein Ziel, deine Vision? Was möchtest du in den nächsten vier Wochen ins Leben bringen oder zumindest beginnen? Das kann auch nur eine kleine Sache sein oder auch ein inneres Ziel.


Ich wünsche dir eine kraftvoll-magische Neumond-Zeit!


Hast du schon einmal einen gesamten Mondzyklus von Anfang bis Ende bewusst durchlaufen? Es ist enorm kraftvoll, in diesem natürlichen Rhythmus zu leben und zu wirken. Ich habe dazu einen kostenfreien E-Mail-Kurs kreiert, der dir die Bedeutung und Qualität aller acht Mondphasen und zwölf Tierkreiszeichen näherbringt. Außerdem bekommst du eine konkrete Anleitung, eine Journaling-Vorlage und Fragen, die dich in jeder Mondphase begleiten. Dieser Neumond ist übrigens perfekt um damit zu starten! Wenn du Lust hast, freue ich mich sehr über deine Anmeldung! Hier kommst zu zum Kurs


Außerdem kannst du bei mir Gutscheine für Beratungen erwerben. Falls du nach einem persönlichen und sinnvollen Geschenk für einen lieben Menschen suchst, ist das vielleicht die perfekte Möglichkeit. Wenn du einen Gutschein möchtest, schreib mir eine kurze Nachricht an coaching@stefanieangerer.com oder kontaktiere mich hier.