Search

Jungfrau-Neumond

Am 17.09. um 13:00 Uhr wird der Neumond im Zeichen Jungfrau exakt.


In der Neumond-Energie gelingt es uns besonders leicht, mit unseren un- und unterbewussten Anteilen in Kontakt zu treten. Das wiederum hilft uns, die Themen des Zeichens, in dem sich der Neumond befindet, auf einer tieferen Ebene zu verstehen und zu erkennen, welchen Bezug wir selbst zu diesem Thema haben.


In der Jungfrau geht es einerseits um die tägliche Arbeit, den Alltag und das Berufsleben. Andererseits handelt dieses Prinzip auch von unserem Körper und der Gesundheit. Alles was damit zusammenhängt, kann jetzt einer klaren Neuausrichtung unterzogen werden. Wie ich schon in meinen Beiträgen zum Zeichen Jungfrau und zum letzten Vollmond beschrieben habe, eignet sich diese Zeit gerade besonders dafür, Ordnung zu schaffen, im Innen und Außen zu reinigen und zu klären. Die beste Zeit, um Altes loszulassen ist grundsätzlich der Vollmond und der darauffolgende abnehmende Mond. Wenn du diese Zeit nicht dafür nutzen konntest, ist es natürlich auch jetzt noch möglich.


Die Energie von Leere und Stille zu Neumond liebe ich besonders, vor allem im Zeichen Jungfrau. Ich empfehle dir daher wirklich, vorher noch eine Ausmist-Aktion einzulegen, egal wie groß oder klein sie ist. Das Gefühl danach ist unbezahlbar. Und vor allem können sich neue Ideen, Gedanken, Gewohnheiten in leerem Raum wesentlich besser manifestieren.

Weitere Umsetzungstipps findest du wie immer am Ende des Beitrags.

Welche Aspekte begleiten uns noch?

Spannungen und Konfliktpotenzial


Jupiter-Saturn-Pluto im Spannungsaspekt zu Mars und Merkur

Wie im letzten Beitrag schon erwähnt, kann die Spannung zum Widder-Mars für ein erhöhtes Konflikt- und Aggressionspotenzial sorgen. Überall dort wo wir auf verhärtete Fronten treffen, ist also besondere Vorsicht geboten. Merkur in der Waage könnte hier für Diplomatie und eine ausgleichende Kommunikation sorgen, tut sich aber nicht leicht damit, sich klar zu positionieren und gegen die harte Widder-Steinbock-Energie anzukommen. Umso mehr müssen wir uns selbst darum bemühen. Wenn du in so eine angespannte Situation kommst, rate ich dir also auf jeden Fall, erst ein paar Mal tief durchzuatmen und die Situation aus der Metaebene zu betrachten. Wohlüberlegtes Handeln ist Gold. Lass dich nicht zu Affekthandlungen oder unbedachten Worten hinreißen. Und falls es in dir wirklich öfter hochkocht: Die beste Möglichkeit, mit Wut konstruktiv umzugehen, ist, sie zu kanalisieren. Das geht wunderbar mit Sport oder auch mit Projekten, die viel Kraft und Energie brauchen.

Überraschungen und der Wunsch nach Freiheit


Venus im Spannungsaspekt zu Uranus

Die Venus im Zeichen Löwe begünstigt den Wunsch, das Leben ausgiebig zu genießen und zu feiern. Sie liebt den glitzernden Glamour-Lifestyle, wird gern gesehen und versteht es, sich in Szene zu setzen. Der Spannungsaspekt zum freiheitsliebenden Uranus kann aber dafür sorgen, dass es bei den Themen Geld, Beziehung und Werte nicht ganz reibungslos abläuft. Vielleicht zeigt sich ein außergewöhnlicher Freiheitsdrang bei dir oder deinem Gegenüber. Vielleicht kommt es auch zur einen oder anderen Überraschung. Da im Moment recht spannungsgeladene Konstellationen am Wirken sind, besteht die Tendenz, bei Konflikten schnell in die Offensive zu gehen oder gleich abzuhauen und radikal alles abzubrechen, ohne wirklich darüber nachgedacht zu haben. Es wäre schade, wenn jetzt Dinge zerstört werden, die eigentlich noch Bestand haben. Deshalb gilt hier auch nochmal: Tief durchatmen und Kurzschlussreaktionen unbedingt vermeiden! Wenn es dir dabei hilft, deine Gedanken zu sortieren, dann zieh dich gerne so lange aus dem Geschehen zurück bis du wieder einen klaren Kopf hast.

Tieferes Verständnis für das Leben


Jupiter-Saturn-Pluto im Trigon zum Neumond und im Sextil zu Neptun

Diese harmonischen Aspekte bringen Entspannung in die harten und anstrengenden Konstellationen. Sie unterstützen einen intuitiveren Zugang und ein tieferes Verständnis für die Lebensbereiche und Themen, die uns gerade am meisten beschäftigen. Es ist gut möglich, dass du jetzt erkennst, dass du an manchen Vorstellungen und Konzepten viel zu lange festgehalten hast und dich endlich davon lösen solltest.

Vielleicht gibt es in dir gewisse Zwänge oder starke innere Antreiber, mit denen du gerade zu kämpfen hast. Es ist eine Zeit, in der vieles zu Ende geht, einfach weil es zu Ende gehen muss. Die starken Aspekte, die wir besonders in diesem Jahr erleben, zeigen uns, dass es Zeit ist, wirklich aufzuräumen und all das endgültig gehen zu lassen, was uns nicht mehr dient oder uns sogar schadet.

Es ist gut, wenn du jetzt deine Intuition und dein Gespür trainierst, damit du immer besser erkennst, was für dich richtig und gut ist. Achte auch darauf, dich nicht blenden oder von anderen Menschen, Konzepten und Ideologien beeinflussen zu lassen. Die Wahrheit liegt in dir. Prüfe deshalb immer, ob deine Gedanken und Handlungen wirklich deiner Wahrheit entsprechen.

Konkrete Umsetzungsimpulse


Lies dir (nochmal) den Beitrag zum Zeichen Jungfrau (einfach klicken) durch. Das hilft dir, dich mit dieser Qualität stärker zu verbinden. Falls du die Fragen aus diesem Beitrag noch nicht beantwortet hast, ist jetzt der perfekte Zeitpunkt dafür. Gerade der Neumond unterstütz das „Erfühlen“ deiner Antworten.


Unterziehe deine alltäglichen Pflichten und Aufgaben einer ehrlichen und nüchternen Prüfung. Was davon dient dir? Was ist längst überholt?


Setze dir Ziele und Intentionen für den neuen Mondzyklus, der mit dem Neumond beginnt. Mach Pläne und leg dir eine Struktur zurecht, die dir die Arbeit und den Alltag erleichtert. Versuche, anhand dieser Struktur vorzugehen und gleichzeitig für spontane Änderungen offen zu bleiben.


Beschäftige dich generell mit dem Thema Struktur und Ordnung. Wie viel Struktur brauchst du? Wie sollte die Struktur aussehen, die dir dabei hilft, mit allem Unplanbaren und Unkontrollierbaren umzugehen?


Es ist sehr wichtig, nicht nur im Außen, sondern ganz besonders auch in sich selbst eine gewisse Struktur und Ordnung zu etablieren. Das hilft nämlich entscheidend dabei, den Unwägbarkeiten und ständigen Veränderungen im Außen wesentlich entspannter zu begegnen. Spür mal hin, was das für dich sein könnte.


Hab eine wundervolle Neumond-Zeit!